Institut für Chemische Technologien und Analytik (Elektrochemie)
> Zum Inhalt

Finite Elemente und Finite Differenzen Rechnungen

Das numerische Lösen von Diffusionsgleichungen und das Berechnen von elektrischen Potentialverteilungen ist oft sehr nützlich für die Quantifizierung verschiedener Experimente wie z.B. die impedanzspektroskopische Vermessung von Korngrenzeigenschaften oder die Diffusionsprofilanalyse an Raumladungszonen. Die Beispielbilder zeigen eine berechnete Stromdichteverteilung in einer polykristallinen Keramik und die Konzentrationsverteilung von 18O in einem Elektrolyten nach feldgestütztem Tracereinbau nahe der Dreiphasengrenze (active zone) einer Brennstoffzellenkathode (verschiedene Temperaturen). Finite Differenzen und Finite Element Rechnungen werden mit Hilfe von verschiedenen kommerziellen Programmen durchgeführt.