Institut für Chemische Technologien und Analytik (Elektrochemie)
> Zum Inhalt

Kontaktformular (Wahlübung/Projektarbeit/Bachelorarbeit)


Kontaktformular (Masterarbeit)

Stellenangebote der Forschungsgruppen Festkörperionik und Elektrochemische Energieumwandlung

Wahlübungen/Projektarbeiten/Bachelorarbeiten

 

  • Wahlübungen

Wahlübungen können in folgendem Ausmaß in den Forschungsgruppen Festkörperionik E164-04-3 und elektrochemische Energieumwandlung E164-04-1 durchgeführt werden:

LU 164.157 (4 Std. = 4 ECTS) 2 Wochen praktisches Arbeiten im Labor. Im Anschluss muss innerhalb von 2 Wochen die Abgabe eines Kurzberichtes erfolgen. Kontakt bei Interesse:

LU 164.158 (6 Std. = 6 ECTS) 3 Wochen praktisches Arbeiten im Labor.
Im Anschluss muss innerhalb von 3 Wochen die Abgabe eines Protokolls erfolgen.

LU 164.159 (8 Std. = 8 ECTS) 4 Wochen praktisches Arbeiten im Labor. Im Anschluss muss innerhalb von 4 Wochen die Abgabe eines Protokolls erfolgen. Projekt

 

  • Projektarbeit (PA 164.280 Elektrochemische Energieumwandlung)

Studenten der Studienrichtung Technische Physik haben die Möglichkeit eine Projektarbeit im Ausmaß von 8 Std. = 10 ECTS zu absolvieren.

Auch hier ist die Dauer der praktischen Arbeit auf 4 Wochen festgelegt. Im Anschluss werden weitere 4 Wochen zur Verfügung gestellt um die Projektarbeit zu verfassen.

 

  • Bachelorarbeit

Die praktische Arbeit dauert 6 Wochen. Anschließend sind 6 Wochen Zeit die schriftliche Arbeit zu verfassen. Im Zuge der Bachelorarbeit muss auch das zugehörige Bachelorseminar besucht werden. (LU 164.230 Bachelorarbeit + SE 164.251 Bachelorseminar)

 
Bei Interesse an einer dieser Lehrveranstaltungen einfach das Kontaktformular (unter Angabe der entsprechenden LVA Nummer und eines favorisierten Starttermins) ausfüllen.

 

Masterarbeiten

In den Forschungsgruppen Festkörperionik (Prof. Jürgen Fleig) und Elektrochemische Energieumwandlung (Dr. Alexander Opitz) sind regelmäßig Masterarbeiten zu verschiedenen Themen zu vergeben. Die exakten Fragestellungen werden laufend an den aktuellen Stand der laufenden Projekte und die Verfügbarkeit der betreuenden Assistenten angepasst. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Mitarbeit sind Interesse an interdisziplinären (physikalisch-chemischen oder materialwissenschaftlichen) Fragestellungen, Begeisterungsfähigkeit, Freude an intensiver Teamarbeit sowie Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Agieren und Entwickeln eigener Ideen.

Bei Interesse einfach das entsprechende Kontaktformular nutzen.